5.3  Rekrutierung von Lernenden


Lehrstellenangebot

Die Lehrwerkstätte bietet 44 Ausbildungsplätze für Schreiner/-innen EFZ Möbel und Innenausbau sowie einen Platz für Zeichner/-in EFZ Innenarchitektur an.

 

Jedes Jahr werden zehn bis elf Jugendliche in die Ausbildung als Schreiner/-innen  aufgenommen, und alle vier Jahre steht ein Ausbildungsplatz für eine Zeichner/-innen-Ausbildung zur Verfügung.

 

Informationen zu den Aufnahmebedingungen sind in der Broschüre „Ich werde Schreiner/-in EFZ Fachrichtung Möbel und Innenausbau“ d5.7-01 und auf der Website der LWZ verfügbar.

 

Lehrstellenmarketing und Bewerbung

Von April bis Oktober jedes Kalenderjahrs werden neun bis zehn Informationsnachmittage d5.3-01 angeboten. Mehr Informationen zur Ausbildung sind auf der Website der LWZ zu finden. Das Anmeldeformular f5.3-01 muss zusammen mit der vollständigen Bewerbung (siehe Informationsblatt d5.3-01) eingereicht werden.

 

Die offenen Lehrstellen der LWZ sind auch im Lehrstellenverzeichnis Lena, im Laufbahnzentrum und im Lehrstellenverzeichnis des kantonalen Schreinermeisterverbandes aufgeführt. Die LWZ ist jeweils am Stand des kantonalen Schreinermeisterverbandes an der Berufsmesse Zürich vertreten.

 

Auswahlverfahren

Die LWZ sucht ihre Lernenden mit einem rollenden Auswahlverfahren aus. Details sind in den Dokumenten „Das Auswahlverfahren für Lernende“ d5.3-02 und „Flussdiagramm Auswahlverfahren“ d5.3-03 aufgeführt.

 

Anstellung Lernende

Innerhalb von 2 bis 3 Tagen nach dem Auswahltag, siehe „Flussdiagramm Auswahlverfahren“ d5.3-03, erhält der/die Bewerber/-in eine Zu- oder Absage für die Lehrstelle.

 

Die Lehrverträge werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens im Zeitraum November/Dezember jedes Kalenderjahrs ausgestellt.

 

Im „VSSM Ausbildungsordner“ sind alle Details zur Lehre aufgeführt. Die „Checkliste“ in Kapitel 2.3 des Ordners gibt Auskunft zu den wichtigsten Fragen aus Sicht der Lernenden. Der Ordner wird zusammen mit weiteren Hilfsmitteln zu Beginn der Lehre abgegeben.